Das Aeltere Paerchen

  • Currently 57/5 Stars.

Diese Geschichte wurde von Mertl am 20.01.2008 geschrieben und am 24.01.2008 veröffentlicht.

(Fortsetzung von „meine Träume 2“ aus der Kategorie Inzest )
Am nächsten Morgen muss ich mich aber leider von
Agnes, ihrem Sohn Jan und ihrer Tochter Tamara trennen
um mal etwas zu arbeiten.
In meinen Außendienstjob verkaufe ich diverse
Haushaltswaren an Privatpersonen. An diesem Tag war
meine letzte Kunde eine nette ältere Dame. Trotz ihrer
70 Jahre sieht sie, Gerlinde noch sehr gut und
gepflegt aus. Wir verstanden uns gleich und sie lud
mich auch gleich zum Abendessen ein. Als ihr Mann,
Franz nachhause kam und wir gegessen hatten, machten
sie den Vorschlag noch bei ihnen eine Runde im Pool
schwimmen zu gehen. Sie haben ein schönes großes Haus
mit einem großen beheizten Whirlpool auf der Terrasse.
Als ich argumentiert, dass ich keine natürlich keine
Badehose mithabe, meinte sie dass dies bestimmt nichts
ausmachen würde. Also ging ich ins Badezimmer, zog
mich aus und nahmen den Bademantel den sie mir gegeben
hatten.
Ich fand Franz und Gerlinde in der Küche, sie hatten
sich auch schon einen Bademantel angezogen und
kümmerten sich gerade um den Geschirrspüler. Ich
lehnte mich gegen die Küchenplatte, nahm meinen Drink
und wir unterhielten uns angeregt.
Es dauerte nicht lange und sie erzählten von ihrer
Jugend und ihren ersten Sexabenteuern. Ohne dass ich
es wollte wurde natürlich mein Schwanz steif. Franz
bemerkte dies natürlich gleich und wies seine Frau
darauf hin. Sie meinte nur, dass sie das süß findet,
kam auf mich zu und küsste mich ohne viel zu sagen. Es
dauerte nicht langen und sie schob mir ihre Zunge in
den Mund und fasste, indem sie den Mantel auf die
Seite schob, mit einem geübten Griff nach meinen
Schwanz. Mit ihren geübten Fingern schob sie mir die
Vorhaut zärtlich rauf und runter. Mit der anderen Hand
massierte sie mir gleichzeitig die Hoden. Ohne
voneinander zu lassen schob ich ihr den Bademantel
über die Schultern, so dass er auf den Boden viel und
sie nackt vor mir stand. Ich hätte mir nie gedacht
dass mich eine 70jährige so erregen könnte. Ihre
Brüste waren weich und fühlten sich sehr geschmeidig
an. Wir k&uum...